Mittlerweile sind 3 Berber Deckhengste und 1 Araber-Berber Deckhengst bei uns im „Einsatz“:
 
 Forband dés Aurés
 
Unser Deckhengst Forband dés Aurés wird von uns nur “Bommel” genannt. Er lebt auf einem etwa einen Hektar großen Weide-Auslauf mit Offenstall direkt unterhalb von uns am Haus.
Bommel wurde klassisch akademisch ausgebildet, was wir auch so beibehalten haben. Richtig versammelt unter dem Sattel macht er noch viel mehr her als ohne. So stellt man sich ein richtiges barockes Pferd vor!
Er wird von uns ganz normal im Gelände und in der Bahn geritten und ist dabei auch zusammen mit Stuten oder anderen männlichen Tieren unkompliziert.
 
Die Fohlen der letzten Jahre aus unterschiedlichsten Stuten zeigen, dass er seinen Nachkommen seinen soliden Körperbau, die kräftige, lange Mähne und Schweif, die überaus guten Hufe, sein kräftiges Fundament, seinen außergewöhnlich schönen Halsansatz, die umwerfende Ausstrahlung, seine unerschütterliche Ruhe, die natürliche Versammlungsfähigkeit und auch die seltene schwarze Farbe weitervererbt. Er ist ideal für Stuten mit schlechtem Hufhorn und weniger kräftigen Röhrbeinen, da er ein absoluter Gewichtsträger ist.
 
Besonders gute Ergebnisse erzielte er mit VA Stuten. Sein Sohn aus 2006 mit einer VA Stute war drittbest bewertetes Pferd des Championats (direkt hinter einem Ausnahmehengst und einer hochprämierten Zuchtstute) auf dem Berbertreffen des VFZB 2006.
Beim Berbertreffen 2003 wurde Forband Champion der Berber- und Araber-Berber-Hengste.
Auf der Equitana 2007 vertrat er 9 Tage lang mit Bravour den VFZB im Showprogramm.
Wer ein schönes, kräftiges und „rundes“ Fohlen aus seiner Stute ziehen möchte, ist bei Forband sicher richtig.

Seit 2008 sind auch die beiden Berberhengste Chakir Al Ayur und Panchir Al Mansour, seit 2010 Talal Al Mansour mit im Deckeinsatz.

Nähere Informationen zu den Hengsten entnehmen sie bitte den jeweiligen Seiten dieser Homepage. Fragen zur Bedeckung beantworten wir Ihnen gerne.